Teilnehmerliste 2019

Aktuelle Teilnehmerzahl: 75

Name m/w Nat. Jahrgang Wohnort Bewerb bez.

Einzelläufer (13)

           
AUER Hans m

AUT

1979 4941 Mehrnbach 6 Std. ja
BARKER Richard m

AUT

1962 4680 Haag am Hausruck 12 Std. ---
BERGER Ulrike w AUT 1970 8952 Irdning 12 Std. ja
DEMMER Gerhard m

GER

1979 85051 Ingolstadt 6 Std. ja
HILLEBRAND Reiner m

GER

1958 85614 Kirchseeon 12 Std. ja
HINTERBERGER Gabriele w

AUT

1966 4710 Tollet 12 Std. ja
KARAS Alexander m

AUT

1971 1220 Wien 6 Std. ---
MÜCKE Dietmar m

AUT

1962 8952 Irdning 12 Std. ja
REBSTOCK Kurt m

AUT

1968 4076 St. Marienkirchen 6 Std. ja
SCHNÖTZLINGER Eva w

AUT

1970 4710 Tollet 12 Std. ---
WILZEK Susie w

AUT

1946 4600 Wels 6 Std. ja
WINDISCH Andreas m

AUT

1957 1030 Wien 12 Std. ---
WINKLER Jelina w

AUT

1982 3195 Kernhof 12 Std. ---
             
Staffeln (9)
           
Elektrolytiker Hoazing m   KM-Sponsor: mehrere 8er-Staffel ---
Elektrolytikerinnen Hoazing w   KM-Sponsor: mehrere 8er-Staffel ---
Familie Eichlberger mix   KM-Sponsor: noch offen 8er-Staffel ---
Feuerwehr Prambachkirchen m   KM-Sponsor: noch offen 2er-Staffel ---
OB - in der Regel voll! m   KM-Sponsor: noch offen 4er-Staffel ---
Orti´s Malerei mix   KM-Sponsor: Orti´s Malerei Peuerbach 8er-Staffel ja
Raiffeisenbank Prambachkirchen mix   KM-Sponsor: Raiffeisenbank Prambachkirchen 8er-Staffel ---
Union Prambachkirchen - Fußball m   KM-Sponsor: noch offen 8er-Staffel ja
Weizenfreunde m   KM-Sponsor: mehrere 8er-Staffel ---

Dietmar MÜCKE: Er war bereits bei der Premiere dabei. Das hatte er gleich nach Bekanntwerden des Termins zugesagt. Der "Pumuckl vom Chiemsee" war auch beim Grieskirchner 12-Stunden-Benefizlauf Stammgast und hat dort barfuß unzählige Kilometer für den guten Zweck zurückgelegt.

Dass er auch sportlich so einiges drauf hat, zeigt sein persönlicher Rekord in Grieskirchen: 116 Kilometer in 12 Stunden - ein inoffizieller Barfuß-Weltrekord!

Eine weitere schöne Episode: Im Jahr 2007 besuchte Dietmar im Rahmen der Spendenübergabe die Linzer Kinderklinik und lernte den kleinen Nico (Foto) kennen. Ein Jahr später war Nico in Grieskirchen als Zuseher dabei. Und im Jahr darauf begleitete der mittlerweile völlig gesund Nico ein paar Runden den Kobold.