Das war der 2. Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf

23. Juli 2016: Fast 500 Teilnehmer und damit um 50% mehr als im Vorjahr - damit hatte wohl niemand gerechnet. Und dieser Rekord sollte nicht der einzige bleiben. Der Deutsche Rainer Leyendecker beeindruckte im 12-Stundenlauf mit 127,891km ebenso wie die Wienerin Pauline Moshammer mit tollen 112,385km. Der erst 22-jährige Georg Enzenberger holte sich bei seinem ersten 6-Stundenlauf mit 70,010km den Sieg.

In den Staffelbewerben setzten die "Frischen Kröswang Läufer" mit 188km ein Glanzlicht. Ein weiteres Highlight war auch die sportlich-soziale Leistung der Staffel "Weizenfreunde". Sie traten gleich mit 30 Sponsoren an und "erliefen" an diesem Tag mehr als 4.000 Euro.  >> FOTOS <<      >>VIDEO<<


16.000 Euro für die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe

29. August 2016: Nachdem schon die Teilnehmerzahl um mehr als 50% gesteigert werden konnte, gab es auch beim Spendenergebnis einen entsprechenden Anstieg.

Fünf Wochen nach dem 2. Prambachkirchner 12-Stundenlauf waren fast alle Sponsorgelder auf dem Eventkonto und so durfte sich Agnes Stark, Obfrau der OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe über den Empfang eines Spendenschecks in der Höhe von 16.000 Euro freuen.

Den Dank von Frau Stark geben wir gerne an unsere Teilnehmer und Sponsoren weiter.

Auch wenn wir zufrieden und mit etwas Stolz auf die vergangene Veranstaltung zurükblicken, so richten wir den Blick bereits wieder nach vorne.

2017 wird es ja auch wieder einen Benefizlauf in Prambachkirchen geben.

Den Termin geben wir in den nächsten Tagen hier bekannt ...