20. November 2019

Der inoffizielle "Startschuss" für den Benefizlauf 2020 ist erfolgt. Mit der Übergabe von 1.500 Euro durch Hauptsponsor Held & Francke an das Organisationsteam ist die Motivation noch gesteigert worden.

Ing. Harald Krammer (im Bild mit Lebensfreunde-Chef Markus Autengruber) von H&F ist ein großer Fan des Benefizlaufs und die Anzahl der Mitarbeiter des Unternehmes, die 2019 mitgelaufen sind, ist auch deutlich angewachsen. Als sportliche "Felsen in der Brandung" sind Ewald Hehenberger und Werner Buchinger zu erwähnen, die nicht nur die beinharte 2er-Team-Wertung für sich entscheiden konnten. Auch der Spendenbeitrag durch unzählige Sponsoren war 2019 phänomenal - DANKE an H&F!


27. April 2019

Auch wenn es völlig überraschend gekommen ist, so freuen wir uns doch riesig!

Prambachkirchen wird am 13. Juli 2019 Austragungsort der österreichischen Staatsmeisterschaften im 100km-Lauf sein. Diese hatten in den vergangenen Jahren stets in Wien stattgefunden, mussten für dieses Jahr aber wegen fehlender Streckengenehmigung abgesagt werden.

Somit erwarten wir Österreichs beste 100km-Läufer, die nicht nur um Titel kämpfen werden sondern auch um eine mögliche Qualifikation für die 100km-Weltmeisterschaft im Septzember 2020 im holländischen Winschoten. Die Anmeldung ist ab 15. Mai möglich.

 

Doppelwertung möglich: Gegen einen Aufschlag von nur 10 Euro ist es möglich, am 12h-Lauf und an der 100km-Staatsmeisterschaft (Bewerbe starten zeitgleich) teilzunhemen. Diese Option muss gleich bei der Anmeldung gewählt werden. Für die 100km ist zudem eine Anmeldung beim Verband unter http://daten.oelv notwendig - Zugangsdaten dafür hat im Regelfall der Obmann/die Obfrau des jeweiligen Vereins.


31. Dezember 2018

Bei der Anmeldung für den 5. Benefizlauf gibt es erstmals die Möglichkeit, nützliche Laufutensilien zu bestellen.

Sehr zu empfehlen ist sicher das Funktionsshirt, welches wir anlässlich des 5-Jahres-Jubiäums um günstige 15 Euro anbieten. Weiters möchten wir auch Restbestände aus den vergangenen Jahren an den Mann bzw. an die Frau bringen. Die Trinkflasche aus Bio-Kunststoff und Laufkappen sind um 5 Euro zu haben. Ebenso das multifunktionelle Schlauchtuch. Dieses ist zwar 2019 als Startergeschenk vorgesehen, aber von diesem tollen Ding kann man ja auch zwei oder drei brauchen. Und man kann es auch verschenken!

Selbstverständlich fließt auch hier der GESAMTE Erlös in die Spendenkasse!


25. Juni 2018

Ein tolles, weil sehr nützliches Teil wartet heuer als Startergeschenk auf unsere Teilnehmer. Wir haben es bereits beim Laufen getestet und sind begeistert. Durch das extrem elastische Material gehen nicht nur ein Schlüsselbund oder die Geldtasche mühelos rein. Sogar das Smartphone hat Platz. Außerdem drückt und reibt nichts.

Auch zum Radfahren, Spazierengehen, Shoppen, ... bestens geeignet.


7. April 2018

Mit dem Fitnesscenter Waizenkirchen hat der Benefizlauf einen weiteren Hauptsponsor als starken Partner an seiner Seite. Diese Kooperation macht es möglich, dass am 14. Juli ein besonderer Service für die Teilnehmer angeboten werden kann: Die Warm Up Area.

Vor und nach dem Laufen kann jeder auf Ergometern der Firma Technogym seine Beine in Schwung bringen. Also dann, einradeln - laufen - ausradeln - viel Spaß dabei!


22. August 2017

Das kann sich wirklich sehen lassen! 21.000 Euro beträgt der Spendenbetrag, der an die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe überwiesen wurde.

Den symbolischen Spendenscheck nahm die neue Obfrau, Ulla Pehböck, mit großer Freude entgegen. Und uns als Veranstalter motiviert dieses Ergebnis, in Zukunft weiter für die guten Sache Einsatz zu zeigen und den 12-Stundenlauf weiter zu entwickeln.

An all unsere Teilnehmer, Helfer und Sponsoren nochmals ein großes Dankeschön und die Bitte, uns weiterhin die Treue zu halten. Denn nur gemeinsam sind wir in der Lage, Großes zu leisten! Am 14. Juli 2018 wird in Prambachkirchen wieder 12 Std. gelaufen.


16. Juli 2016

Auch heuer gibt es wieder schöne Holzmedaillen für alle Teilnehmer. Wie schon im Vorjahr haben Schüler der PTS Grieskirchen gemeinsam mit ihrem Lehrer, der natürlich wieder selbst mitlaufen wird, gelasert, gesägt, gebohrt, geschliffen, geölt, ...

Somit ein ganz besonderes Erinnerungsstück für alle, die am 23. Juli bei einer ganz besonderen Laufveranstaltung dabei sind.


12. Juli 2015

Sonderedition "Benefizlauf"

Den Druck, mit dem die Preise für den 12-Stunden-Benefizlauf Prambachkirchen gestaltet wurden, gibt es nun auch in einer limitierten Sonderedition!

10 signierte Exemplare sind über "Verein Lebensfreunde" oder direkt bei der Künstlerin Evelyn Kreinecker erhältlich. Der gesamte Erlös wird im Rahmen des Benefizlaufes gespendet.

Sonderedition "Benefizlauf", 43 x 62 cm, Linoldruck auf Papier - Preis: 80 Euro


6. Juli 2015

Die Prambachkirchner Künstlerin Evelyn Kreinecker ließ sich für die Sieger etwas Besonderes einfallen: „Bei der Gestaltung der Preise wollten wir die Grundidee der Veranstaltung sichtbar machen: Sport für den guten Zweck, Laufen für kranke Kinder und ihre Familien! Kinderhände, bunte Farben, Freude, Dynamik, Sport und Engagement!“

Gemeinsam mit Kindergartenkindern gestaltete die Künstlerin Evelyn Kreinecker die Preise. Die Kinder malten auf Platten aus Alu-Dibond, darüber wurde ein Linolschnitt mit 2 Läufern als Motiv gedruckt. So wird jeder Preis zum Unikat. Die bunte Welt der Kinder trifft auf die Leistung der Sportler - Lebensfreude für Lebensfreunde.


1. Juli 2015

An der Polytechnischen Schule Grieskirchen arbeiten derzeit Schüler mit ihrem Lehrer (der übrigens selbst mitlaufen wird) an den Medaillen.

Mehr als 300 Stück werden mit dem Laser graviert und anschließend händisch gechliffen.

Somit darf sich jeder Teilnehmer am 18. Juli über ein schönes Souvenir freuen.


3. Juni 2015

Alle, die sich bis zum 31. Mai 2015 angemeldet haben, dürfen sich über ein Funktionsshirt freuen. Diese tolle Aktion gilt übrigens für Einzelläufer und Staffelläufer.

Alle, die sich später anmelden, können sich das Shirt am 18. Juli zu einem fairen Preis kaufen und damit den Spendenbetrag für die Kinder-Krebs-Hilfe erhöhen.


17. April 2015

Die Prambachkirchner Strecke wurde jetzt von Mag. Rainer Soos offiziell vermessen. Bei strömendem Regen fuhr der Kärntner die Strecke mit seinem Fahrrad, auf dem der sog. "Jones Counter" angebracht ist, mehrmals ab. Es ist die einzige Methode, die von der IAAF und von AIMS anerkannt wird. Somit können Leistungen, die am 18. Juli erbracht werden, in nationale und internationale Bestenlisten aufgenommen werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Streckenlänge beträgt 1.458 Meter.